Skip to main content

Lauflernwagen

Lauflernwagen sind dazu gedacht, kleinen Kindern die ersten Schritte auf zwei Beinen zu erleichtern. Mit der Hilfe der aus Holz oder Kunststoff gefertigten Wagen, trainieren die Kleinen ihren Gleichgewichtssinn, so wie ihre Standfähigkeit. Anders als bei den sogenannten ‚Gehfreien‘, halten sich die Kinder hier lediglich an der Haltestange des Lauflernwagens fest, um diesen selbstständig zu schieben.

Lauflernwagen Amazon Bestseller

Bestseller Nr. 1
VTech Baby 80-077064 - Spiel und Laufwagen
  • Begleitet Kinder bei den ersten Steh- und Gehversuchen
  • 11 Kindermelodien und ein gesungenes Lied
  • Lernen: Formen, Farben, Zahlen und Tiere
  • Förderung der motorischen Fähigkeiten, Förderung der Sprachentwicklung, Entdecken und Erforschen, Förderung der sensorischen Wahrnehmung
Bestseller Nr. 2
Early Learning Centre Figuren (Holz-Werkbank)
  • An diesem hellen und farbenfrohen Werkbank-Lauflernwagen gibt es viel für Ihre Kleinen zu entdecken.
  • Hergestellt mit Massivholz.
  • Ermuntert Ihr Kind zum Stehen.
  • Spielzeug
  • Mothercare
Bestseller Nr. 3
Vtech Baby 80-077074 - Spiel- und Laufwagen Special Edition
  • Begleitet Kinder bei den ersten Steh- und Gehversuchen
  • 11 Kindermelodien und ein gesungenes Lied
  • Lernen: Formen, Farben, Zahlen und Tiere
  • Förderung der motorischen Fähigkeiten, Förderung der Sprachentwicklung, Entdecken und Erforschen, Förderung der sensorischen Wahrnehmung
AngebotBestseller Nr. 4
Pinolino 269497 - Lauflernwagen Uli, blau
  • hochwertiger Lauflernwagen Uli inkl. Bremse
  • L 56 cm, B 32 cm, H 45 cm
  • Bodenmaß 23 x 24 cm
  • Spielzeug
  • Pinolino
Bestseller Nr. 5
howa Lauflernwagen aus Holz 6000
  • multifunktioneller Lauflernwagen aus Holz
  • fördert Kreativität und Feinmotorik
  • mit Zahnrädern, Motorikschleifen, Zählrahmen, Drehwürfel, Stecklöcher, Xylophon, Spiegel
  • Fährt auf leisen, gummibereiften Rädern
  • Masse: Breite: 33 cm, Höhe: 52 cm, Tiefe 31 cm, ab 1 Jahr

Dabei machen sie ihre ersten Schritte. Die Rollen des Wagens verfügen über verstellbare Bremsen, die sich dem Fortschritt der Kinder anpassen lassen und für die nötige Stabilität beim Schieben sorgen. Dadurch wird auch gewährleistet, dass der Wagen nicht wegrollt, sollte ihr Kind versehentlich zu schnell schieben oder die Laufhilfe anstoßen.

Ein Lauflernwagen eignet sich ab einem Alter von circa zehn Monaten. Nicht alle kleinen Kinder sind zur dieser Zeit schon in der Lage, auf zwei Füßen zu stehen, oder sogar ohne Festhalten stehen zu bleiben. In dieser Anfangszeit eignet sich die Lauflernhilfe auch dafür, Ihr Kind herumzuschieben. Vielleicht beginnt dieses dann auch selbstständig damit, den Wagen zu beladen und mit den Händen zu schieben, während es sich noch auf allen Vieren fortbewegt.

  • mit Spielzeug
  • mit Sitzfläche
  • unter Beaufsichtigung nutzen

Die Ausstattung der Lauflernhilfe ist, je nach Hersteller, simpel oder vielfältig ausgestattet. Einige Lauflernwagen sind mit allerlei Spielmöglichkeiten versehen, die den Wagen attraktiver für die kleinen Nutzer gestalten sollen, während andere Hersteller lediglich eine Sitz- oder Ablegefläche mit in die Hilfe einbauen.

Lauflernwagen Ja oder Nein?

Wenn aus den Babys Kleinkinder werden und Sie versuchen zu laufen, dann sollten Sie sich als Eltern überlegen, ob ein Lauflernwagen sinnvoll ist. Sie merken das, wenn die Kleinsten sich überall versuchen hochzuziehen, egal ob es jetzt ein Stuhl, die Mutter oder der Vater ist. Die Frage kann so pauschal nicht mit Ja oder Nein beantwortet werden, da jedes Kind unterschiedlich ist.

Unterschiedliche Meinungen

Des Weiteren gehen die Meinungen von Ärzten und Physiotherapeuten dort weit auseinander. Einigen Aussagen zu folgen, ist es so, dass die Fussstellung falsch sein kann, wenn die Kinder laufen. Aus diesem Grund sollten Sie die Kinder nie unbeaufsichtigt mit dem Lauflernwagen lassen.

  • Unterschiedliche Meinungen
  • Kommt auf das Kind an
  • Nie alleine Laufen üben lassen

Wichtig ist, dass Ihre Kinder bereits alleine stehen können sollte, da ein Lauflernwagen sonst kein Sinn macht. Wenn es alleine steht, dann kann es sich an den Griffen festhalten und den Wagen nach vorne schieben und nach und nach ein Fuß vor den Anderen setzen und so die Gehbewegung nachempfinden.

Sie sollten sich im Klaren sein, dass die Kleinen mit einem Lernlaufwagen gerne einmal gegen Möbel, Türen oder andere Gegenstände fahren. Wenn sie erst einmal merken, wie viel Freude das Ganze bereitet und sie zudem merken, dass Sie sich als Elternteil darüber ärgern oder sogar aufregen, dann werden sie immer wieder gegen Gegenstände fahren, so dass hier kleinere Schäden zu verschmerzen sein sollten.

Ab wann ist ein Lauflernwagen geeignet?

Ein Lauflernwagen, oft auch als Gehfrei bezeichnet, ist eine Lauflernhilfe für kleine Kinder. Es gibt sie in vielen verschiedenen Designs und tollen Farben. Das fahrbare Gestell hilft dem Baby bei seinen Schritten und dient natürlich gleichzeitig auch als Spielzeug.
Lauflernwagen-Pinolino

Der Lauflernwagen gehört zu den Gehhilfen für kleine Kinder. Es handelt sich dabei um ein fahrbares Gestell, mit dessen Hilfe Babys sich alleine von einer zur anderen Stelle bewegen können. Lauflernhilfen lassen sich unterscheiden in Gehfrei und Lauflernwagen.

Während das Kind im Gehfrei sitzt und sich fortbewegen kann, hält es sich am Lauflernwagen fest und geht hinter ihm her. Der Lauflernwagen ähnelt dem Rollator für Senioren, an dem man sich ebenfalls beim Gehen festhalten und abstützen kann. Die Kinder halten sich am Lauflernwagen fest, können sich an ihm hochziehen und vor sich herschieben.

Daraus wird deutlich, dass die Kinder bereits sicher stehen können sollten und auch gezielt nach Dingen greifen und diese festhalten können. Sinnvoll ist der Lauflernwagen daher erst ab einem gewissen Alter. Eltern, die sich für eine Lauflernhilfe entscheiden, müssen diese also zum passenden Zeitpunkt kaufen.

Diesen bestimmt das Baby in der Regel selbst, denn die motorischen Fähigkeiten müssen vorhanden sein, es muss mit seiner Entwicklung weit genug sein und es muss Spaß am Spielen haben. Daher ist der Lauflernwagen auch nicht wirklich geeignet, um damit die ersten Schritte zu lernen, denn diese sollte das Kind bereits können. Somit sollte die Frage nach Lauflernwagen Ja oder Nein beantwortet sein.

Der richtige Zeitpunkt für eine Lauflernhilfe

Babys, die jünger als sechs Monate sind, gehören auf keinen Fall an einen Lauflernwagen. Denn erst zwischen dem sechsten und dem zehnten Lebensmonat werden die Kleinen so aktiv, dass sie von alleine robben und über den Boden krabbeln. Eine Weile später ziehen sie sich dann auch am Tisch hoch und können alleine stehen, während sie sich festhalten.

Erst danach wagen die Kleinen die ersten eigenen Schritte. Es gibt natürlich auch Kinder, deren motorische Entwicklung etwas langsamer ist und die erst mit mehr als einem Jahr die ersten Schritte machen. Den richtigen Zeitpunkt für einen Lauflernwagen erkennen Eltern also immer an der Entwicklung des Kindes. Erst dann, wann das Kind seine ersten eigenen Schritte macht, wird es seine Lauflernhilfe richtig und mit viel Freude nutzen können.

Lauflernwagen Fisher PriceLaufen lernen ohne Zwang

Ganz egal, ob früh oder spät – die Kinder entwickeln sich unterschiedlich und können erst dann laufen, wenn die motorischen Fähigkeiten und die Entwicklung es zulassen. Deswegen ist es wichtig, das Kind nicht zu zwingen, sondern alles spielerisch angehen zu lassen:

  1. Das Kind an der Hand halten und es ermutigen und loben
  2. Den Lauflernwagen zuerst nur als Spielzeug nutzen. Anfassen, ausprobieren, ihn umwerfen – alles ist erlaubt
  3. Dem Kind zeigen, wie die Laufhilfe funktioniert. Seine Hände an den Wagen legen, sanft umschließen und hinter ihm ein paar Schritte mitgehen

Kinder sind neugierig und für neue Spielsachen immer schnell zu begeistern. Ist das Kind groß genug, sodass es den Griff am Lauflernwagen sicher packen und sich hochziehen kann, dann wird es nicht lange dauern, bis es freudig hinter seinem Spielzeug herläuft.

Sicherheit der Lauflernhilfe im Alltag

MaedchenDie Materialien Holz und Kunststoff können sich in puncto Sicherheit gleichermaßen bewähren. Das ausschlaggebende Merkmal für die Sicherheit der Lauflernwagen besteht in der nötigen Stabilität des Wagens und des Haltegriffes, ebenso wie in der Gummierung der Räder.

Damit Ihre Kinder das Laufen mit dem Lauflernwagen gefahrlos einüben können, sollten Sie besonderen Wert auf eine stabile Fassung des Wagens legen. Erkennen können Sie dies meist durch einen genaueren Blick auf die Räder.

Bei Untergründen wie Fliesen oder Laminat, können Räder, die nicht rundherum gummiert sind, besonders leicht zur Seite rutschen.

Deshalb sorgen die mit Gummi umrandeten Räder der Lernhilfe nicht nur für mehr Sicherheit, sondern auch für mehr Gleichgewicht beim Laufen.

  • Haltegriffe sind vorteilhaft
  • Ohne verschluckbare Kleinteile
  • Höhenverstellbare Haltegriffe

Weiterhin sollte von Ihnen überprüft werden, ob der Haltegriff, mit dem der Wagen ausgestattet ist, genügend Sicherheit aufweist. Ist dieser mit zwei untereinanderliegenden Griffen versehen, besteht beim Fall des Kindes eine enorme Gefahr der Einklemmung. Bestenfalls ist der Haltegriff höhenverstellbar, damit der Lauflernwagen mit Ihrem Kind mitwachsen kann und das Wachstum der Gelenke der Kleinen nicht beeinträchtigt wird. Um den Körper der Kinder zu schonen, sollten Sie in jedem Fall darauf achten, dass der Griff so ausgerichtet ist, dass sich das Kind nicht auf die Fußspitzen stellen muss, um zu schieben. Dies kann zu einer gefährlichen Angewohnheit führen. Schließlich ist es ebenso wichtig für die Kleinen, dass diese lernen, ihre Füsse während des Laufens abzurollen.

Froehliche-Kinder

Des Weiteren ist unbedingt davon abzuraten, Lernhilfen anzuschaffen, die kleine, verschluckbare Einzelteile enthalten. Fallen diese von dem Wagen ab, beispielsweise durch einen Aufprall gegen die Wand, besteht Verschluckungsgefahr. Von daher sollten Sie darauf achten, dass alle Spielmöglichkeit am Wagen nur aus größeren Einzelteilen bestehen, die ungefährlich für Ihr Kind sind, sollten sich diese lösen.

Vor der Anschaffung des Produktes können Sie sich ohne Probleme online, oder im Fachgeschäft, darüber informieren, welche Lauflernhilfe mit einem Zertifikat für Sicherheit ausgezeichnet wurde  und somit besonders empfehlenswert und unbedenklich in der Nutzung ist.

Generell gilt, dass die Nutzung des Lauflernwagens von Ihnen beaufsichtigt werden sollte. Ganz bestimmt freut sich Ihr Kind umso mehr, wenn Sie bei den ersten großen und kleinen Schritten mit dabei sind.

Die Auswahl der Lauflernwagen ist unglaublich groß, da die Nachfrage immer stabil bleibt. Jedes Elternteil möchte, dass ihr Kind so schnell wie möglich laufen lernt und versucht das Kind beim Laufenlernen zu unterstützen.

Aus diesem Grund gibt es Lauflernwagen, die den Kindern das Laufenlernen erleichtern sollen. Somit sollten Sie sich entschieden haben, ob Sie einen Lauflernwagen kaufen oder nicht. Die Anbieter und Hersteller bieten unterschiedliche Wagen aus unterschiedlichen Materialien an, so gibt es in der Regel Kunststoff und Holz zur Auswahl.

Ein Lauflernwagen aus Holz ist sehr stabil

Laufendes-KindEltern, die auf Nachhaltigkeit und ökologische Materialien Wert legen, denen ist es wichtig, dass so wenig wie möglich Kunststoff und Plastik in die Nähe des Kindes kommt. Aus diesem Grund werden viele Eltern für ihr Kind ein Lauflernwagen aus Holz kaufen. Bei dem Holz müssen Sie keine Sorgen haben, dass ihr Kind zum Beispiel Splitter bekommen könnte, da das Holz abgeschliffen und in den meisten Fällen besonders beschichtet und lackiert worden ist.

Holz sieht zudem sehr klassisch aus. Wenn Sie sich für ein Holz-Lauflernwagen entscheiden, dann ist es durchaus möglich, dass das Holz mit Farbe lackiert worden ist.

So sind Farben wie Pink, Rot, Blau, Grün oder Gelb kein Problem. Egal ob das Holz einer Buche oder einem Gummibaum entstammt, die Sicherheit ist in jedem Fall gegeben, da das Holz ein sehr robustes Material ist.

Auf nachhaltige Herstellung achten

Wichtig ist, dass Sie auf die nachhaltige Herstellung achten. In der globalen Welt wird oft Holz sehr schnell abgeholzt und es wird nicht dafür gesorgt, dass neues Holz angebaut wird. Viele Hersteller verpflichten sich daher auf das Thema Nachhaltigkeit Wert zu legen.

Dies sollten Sie auch machen, da das Ganze in den meisten Fällen nicht teuerer ist. Wenn es etwas teurer sein sollte und Sie ein paar Euro mehr investieren, dann tuen Sie Ihren Nachfahren und somit Ihren Kindern etwas Gutes. Sie werden es Ihnen früher oder später danken.

Ein Lauflernwagen sollte kippsicher sein

Wenn Kinder mit dem Laufen anfangen, dann ziehen sie sich an allen Gegenständen, wie Möbeln oder sogar Mutter und Vater hoch. Genauso ziehen sie sich auch an einem Lauflern-Wagen hoch und versuchen einen Schritt vor den anderen zu setzen.

Aus diesem Grund ist es sinnvoll, dass dieses Gerät mehrere Kg wiegt, damit es nicht so schnell umfallen kann und kippsicher ist. Da Holz von Natur aus relativ schwer ist, ist es ein ideales Material für die Wagen. Viele Eltern empfehlen daher in einigen Foren die Firma Haba.

Welches Material ist vorteilhafter?

Laufendes-KindWie bereits erwähnt, gibt es bei der Sicherheit keinen Unterschied zwischen den Materialien, die für die Lauflernwagen verwendet werden. Generell werden die Lernhilfen aus Kunststoff oder Holz gefertigt. Das ist je nach Hersteller unterschiedlich gehandhabt.

Das Material Kunststoff hat den Vorteil, dass es sich leichter reinigen lässt. Sollte Ihr Kind die Lauflernhilfe zerkratzen oder beschädigen, tut dies dem Kunststoff keinen Abbruch. Dennoch ist anzumerken, dass der Kunststoff schneller verschleißt und bei Defekten nicht einfach repariert werden kann. Es stehen in der Regel zahlreiche Farben beim Design zur Auswahl.

Anders ist dies bei den Holzlauflernhilfen. Geht ein Teil zu Bruch, kann dieses besser repariert werden, als ein Kunststoffteil. Kratzer und Einkerbungen entstehen bei diesem Material aber öfters und sind dabei deutlicher sichtbar. Weiterhin ist der Verschleiß des Holzes eher gering, während die Reinigung für Sie mühseliger ausfallen kann als bei der Kunststofflauflernhilfe.

Überblick der Hersteller

Es gibt einige namenhafte Hersteller, die unterschiedliche Modelle von Lauflernwagen produzieren und verkaufen. Eine Laufhilfe ist so gut wie in jeder Preisklasse, sowohl aus Kunststoff, als auch aus Holz, erhältlich.

  • Ein durchaus bekannter Hersteller ist Haba. Die Lernhilfen von Haba werden allesamt aus Holz gefertigt und verfügen meist nicht über Spielmöglichkeiten an den Wagen selbst, dafür meist aber über eine Ablegefläche und einen Sitzplatz, beispielsweise für das Kind selbst, oder Gegenstände, die es gerne transportieren möchte. Der Hersteller Haba hat sich in der Spielwarenindustrie bereits einen guten Namen gemacht. Die Laufwagen, die es in bis zu zwanzig unterschiedlichen Aufmachungen gibt, sind robust und ansprechend designet, dafür aber auch in der oberen Preisklasse erhältlich
  • Laufen-LernenEin weiterer Hersteller, der lediglich Lauflernhilfen aus Kunststoff herstellt, ist Fisher Price. Die Marke ist auch durch andere Spielwaren bekannt. Viele der Modelle sind mit zahlreichen Spielmöglichkeiten versehen, die den Wagen noch interessanter für die Kleinen machen sollen. Bei der Auswahl der Laufhilfen können Sie zwischen mehreren Modellen entscheiden, die auf Alter und Entwicklungsstand Ihres Kindes abgestimmt sind.
  • Weitere Lauflernwagen aus Kunststoff werden von den Marken Chicco und V-Tech angeboten. Diese befinden sich in einer niedrigeren Preisklasse, verfügen aber trotzdem über Stabilität, Sicherheit und bunte Designs, die mit allerlei Spielmöglichkeit überraschen können. Genau auf Ihren Wunsch und das Alter Ihres Kindes angepasst, finden Sie mehrere Modelle zur Anschaffung.
  • Sollten Sie das Material Holz präferieren, können Sie auch auf einen anderen Hersteller als Haba zurückgreifen. Pinolino, Bayer oder Harpe bieten ebenfalls zahlreiche Modelle der Lauflernhilfen an, die sehr häufig mit Möglichkeiten für Spiele am Wagen selbst versehen sind. Auch diese Marken bieten Produkte, die auch mit einem kleinen Geldbeutel durchaus bezahlbar sind.

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *